Rating und Ligazuteilung

In der GotCourts League starten alle Teilnehmenden mit 1500 Punkten. Diejenigen, die bereits früher teilgenommen haben, machen mit dem zu ihrem letzten aktiven Zeitpunkt geltenden Punktestand weiter. Für gewonnene oder verlorene Spiele gibt es Plus- und Minuspunkte, wobei die Höhe der verteilten Punkte durch den Niveauunterschied berechnet wird. Ein Sieg gegen einen deutlich höher gewerteten Gegner bringt mehr Punkte als gegen einen gleich gewerteten Gegner. Dies gilt umgekehrt auch für Niederlagen. Um Vielspieler und Vielspielerinnen zu belohnen, wird pro gespieltes Match zusätzlich ein Bonus von 1 Punkt verteilt. 

Nach dem ersten gespielten GCL-Match erhalten die Spieler und Spielerinnen ein projiziertes Rating und eine initiale Ranglistenposition, das Ranking. Dies sieht beispielsweise so aus: 1546 Punkte nach einem Sieg und Rang 131 im Gesamtranking.

Mit jedem Spiel wird beides beeinflusst. Je mehr Spiele eingetragen werden, desto exakter wird das Rating und die Spielstärke wiedergegeben. Nach fünf Matches wird das projizierte Rating zu einem validierten Rating (nach fünf Matches ist dein Rating schon etwas stabiler als nach nur einem Match, deshalb “validiert”) und es erfolgt nun eine Ligazuteilung.

In der GotCourts League gibt es sieben Ligen, die wie folgt in Stärkeklassen anhand der Punkte unterteilt werden.

Liga 1Grand Slammerab 1700 Punkte
Liga 2Master Hitter1630 – 1699.99 Punkte
Liga 3Rising Star1560 – 1629.99 Punkte
Liga 4Counterpuncher1500 – 1559.99 Punkte
Liga 5Top Spinner1440 – 1499.99 Punkte
Liga 6Baseliner1380 – 1439.99 Punkte
Liga 7Moonballerweniger als 1380 Punkte

 

Weiter wird die Saison in zwei Phasen, der Regular und Final Season, aufgeteilt. Vom 1. April – 14. August findet die erste Phase, die Regular Season statt. In dieser Qualifikationsphase spielt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin in der Liga, in der er oder sie nach fünf gespielten Matches zugeteilt wurde. Die Zuteilung dient vor allem dazu, Spieler und Spielerinnen mit gleichem Spielniveau zusammenzubringen. Gespielt kann aber nach wie vor gegen beliebige Teilnehmer werden, egal welches Rating oder Liga.

Am Ende der Regular Season am 14. August gibt es eine Neueinstufung der Ligazugehörigkeit. Liegt ein Spieler oder Spielerin über oder unter den Grenzwerten der ihm initial zugeteilten Liga, steigt er oder sie ab oder auf.

Die Final Season findet vom 15. August -Oktober statt. In dieser Phase wird um den Einzug ins Finalturnier gespielt. Es qualifizieren sich die bestklassierten zehn Spieler und Spielerinnen pro Liga. Bei Bekanntgabe des Datums und Austragungsortes für das Finalturnier wird auch der Stichtag für das Ende der Final Season Mitte Oktober kommuniziert.

Mehr Infos hier.