Die kostenlose GotCourts-App: Der Online-Marktplatz für Tennis-Aktivitäten

Mit über 150'000 registrierten Tennisspielern aus gut 320 Clubs, die jeden Tag mehr als 2000 Reservationen vornehmen, ist GotCourts das weltweit grösste Tennisnetzwerk. Die kostenlose GotCourts-App formt aus einzelnen Tennisspielerinnen und –spielern eine grosse Tennisgemeinschaft. 

Der Schlüssel dafür ist das «Activity»-Feature, das seit dem letzten Update in der kostenlosen GotCourts-App integriert ist. Und das funktioniert wie folgt: Die GotCourts-Nutzer können ihre Tennis-Aktivitäten direkt in der App posten, so dass sie von den anderen Usern der Community gesehen werden. Dadurch entsteht quasi ein Online-Marktplatz für Tennisaktivitäten. 

Angebote suchen und Anfragen abonnieren

So kann beispielsweise ein Spieler posten, dass er für Montagabend um 17 Uhr auf der Anlage in Lenzburg einen Platz gebucht hat und dafür noch einen Spielpartner sucht. Wer diese Aktivität sieht und am Montagabend Zeit hat, kann der Anfrage beitreten.

Oder ein Tennistrainer hat Morgen Vormittag zwischen 9 und 11 Uhr noch freie Kapazitäten und kann dies als Aktivität posten. Auf diese Weise können Spiel- und Sparringpartner gesucht werden und es können auch sogenannte «Match proposals» verschickt werden, in denen Spieler zum Match herausgefordert werden. 

Die GotCourts-Nutzer können nicht nur eigene Aktivitäten posten, sondern sie können mit selber definierten Kriterien nach passenden Angeboten suchen. Es ist sogar möglich, für bestimmte Suchkriterien Benachrichtigungen zu abonnieren, damit man informiert wird, wenn von einem Spieler eine passende Aktivität gepostet wurde. 

 

Direkt mit den Mitgliedern kommunizieren

Dieser neue Online-Marktplatz für Tennisaktivitäten hilft nicht nur den Spielerinnen und Spieler des GotCourts-Netzwerks, sondern auch den daran angeschlossenen Clubs. Denn dank diesem neuen Feature spielen die GotCourts-User häufiger Tennis und sind damit auch öfters auf den Plätzen des Clubs anzutreffen. 

Das Feature funktioniert aber natürlich auch clubintern für alle die Vereine, die ihre Plätze nicht an externe Spieler vermieten. Für Tennisvereine besteht zudem auch die Möglichkeit, via GotCourts direkt mit allen Mitgliedern zu kommunizieren – und auch die Mitglieder können sich untereinander austauschen und Nachrichten zuschicken. 

 

"Innerhalb weniger Tage wurden über 100 Freundschaftspiele aufgeschaltet"

 

GotCourts bietet noch weitere Optionen, um die Aktivitäten der Tennisgemeinschaft anzukurbeln. So haben Tennisclubs die Möglichkeit, das Feature «Forderungsliste» zu nutzen. Dabei können die Clubmitglieder in einem vom Verein definierten Zeitraum gegeneinander antreten. Die Spielresultate werden sofort nach der Resultateingabe ausgewertet und das Ranking wird aktualisiert. Dieses innovative Turnierformat, das komplett via GotCourts abgewickelt werden kann, bietet den Clubs viel Flexibilität, damit möglichst viele Mitglieder daran teilnehmen können. 

Die Spieler haben nicht nur die Möglichkeit, via «Forderungsliste» Matchpraxis zu sammeln oder sich neue Spielpartner und Trainer zu suchen. Sie können ihre Tennis-Aktivitäten auch auswerten lassen. Und zwar mit Hilfe der GotCourts Statistik. Diese liefert die wichtigsten Kennzahlen zu allen Aktivitäten, die via GotCourts reserviert worden sind.

 

Hast du Fragen? Kontaktiere uns über den Chat (unten rechts im Bildschirm)